Artenreich Märkische Schweiz

Unter diesem Motto setzt der Verein Naturschutzpark Märkische Schweiz e.V. ein rund zweieinhalb jähriges Projekt um, mit dem er Informations- und Öffentlichkeitsarbeit leisten und neue Angebote zum Naturschutz in unserer Region entwickeln will.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter
http://natura2000.naturschutzpark-verein.de

 

Das Projekt wird mit EU-Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER) gefördert. Ihr Ansprechpartner in der Region ist der Verein Naturschutzpark Märkische Schweiz, Geschäftsstelle Drei Eichen, Dr. Charlotte Bergmann, 033433 201, charlotte(dot)bergmann(at)dreichen(dot)de.

FördererFördererNATURA 2000FördererFördererpartner